Achtsamkeits- und Entspannungstraining


Achtsamkeits - und Entspannungstraining für Kinder und Jugendliche

Achtsamkeits - und Entspannungstraining für Kinder und Jugendliche

Die Herausforderungen und Aufgaben, denen Kinder und Jugendliche heutzutage ausgesetzt sind, sind erschreckend hoch. Vor allem steigende schulische Anforderungen und ein enormer ,,Freizeitstress'' führen zu einer immensen Belastung bei den Heranwachsenden.


So leidet laut WHO (2015) eine Vielzahl von Kindern und Jugendliche an psychosomatischen Symptomen wie Kopfschmerzen (14%), Rückenschmerzen (12,4 %), Einschlafprobleme (20,1 %) oder Bauchschmerzen (8,3 %). 31 % der Mädchen und 17 % der Jungen im Alter zwischen 11 und 15 Jahren weisen zwei der eben genannten Symptome innerhalb von einer Woche in einem Zeitraum von 6 Monaten auf. Langanhaltender Stress im Kinder und Jugendalter kann gravierende Folgen für die mentale und körperliche Gesundheit im Erwachsenenalter haben. In vielen Fällen kommt es zu einem signifikant erhöhten Cortisol- Spiegel (Hypercortisolismus), zu mentalen Störungen wie z.B. Depressionen oder auch zu körperliche Probleme wie Herz-Kreislauf- Erkrankungen (Eckert, Tarnowski, Merten, 2019).

Dabei ist „Stress“ per se nicht immer etwas Schlechtes: Er aktiviert Körper und Geist, regt dazu an Leistung zu erbringen, Problemlösestrategien zu finden und diese anzuwenden. Jedoch ist es von immenser Bedeutung, nach einer stressbedingten Anspannung auch wieder zu entspannen und den Organismus so im Gleichgewicht (Homöostase) zu halten.

Genau das wollen wir durch das Achtsamkeit - und Entspannungstraining wieder lernen. Wie schauen uns an wie Stress ganz individuell entsteht und welche körperlichen Reaktionen dabei ausgelöst werden. Innerhalb von 12 Einheiten wollen wir durch das Erlernen bewusster Atmung, Entspannungstechniken wie der Progressiven Muskelentspannung, Autogenem Training, Yoga Nidra und Elementen aus dem Hatha-Yoga wieder zur inneren Ruhe und Entspannung finden.
Außerdem trainieren wir u.a. durch Traumreisen die Fantasie und die Sinne anzuregen und wissenschaftlich basierte Techniken zur Stress- und Emotionsregulation im Alltag zu verinnerlichen.

Bei Bedarf kann vor Beginn des Trainings ein sogenannter Stresstest durchgeführt werden, der Aufschluss über die individuelle Fähigkeit des Nervensystems, sich von Stressereignissen zu erholen, gibt.



Termin vereinbaren

Praxis Simon Müller

Bungertstraße 41
45239 Essen

Telefon: 0201 17167566 0201 17167566